16.06.2015

Webkantenschätze

Da ich mich schlecht von jeglichen Stoffschnipseln trennen kann, habe ich über längere Zeit die Webkanten meiner Stoffe gesammelt (wohlgehütet in der Schatzkiste! hihi!). Ich dachte mir, für irgendwas würden die schon noch gut sein. Und jaaa, das sind sie!
Ich habe die Küche aufgehübscht und ein paar Topflappen daraus gemacht. Die sind sooo schön geworden! Eigentlich viel zu schade um sie zu benutzen ;-). Seht selbst...

 
 entweder ganz bunt gemixt ...
 
 


... oder in grau/weiß/mint
(ja, seufz, das sind einige Webkanten meines 365-Tage-Quiltes 2015, an dem ich auch mal weiterarbeiten muss!
Naja... das Jahr hat ja zum Glück noch paar Tage... *zwinker*) 
 
und hier noch zwei Topflappenhandschuhe
 
Ich verlinke noch fix bei Creadienstag und wünsche euch einen schönen Tag.
Bine :-)
 
 
Nur mal so für alle Nicht-Stoffliebhaber: Die meisten Stoffe sind am Rand mit einer Webkante versehen, sie enthält Angaben über Designer, Produzenten und Farbempfehlung ;-).

Kommentare:

  1. Tolle Teilchen, die sind wirklich fast zu schade zum Benutzen. Vielleicht lässt du sie erst mal als Deko hängen zum dran freuen ;o)
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Ach lustig,

    ich hab heut auch einen Beitrag mit Webkanten gebracht. Die sind aber auch wirklich so schön zu verarbeiten. Auch an Deinem Ergebnis sieht man, wie schön das immer wird. Irgendwann mach ich nochmal ein richtig großes Projekt daraus.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen